Die Beiträge aus der Rubrik „Aktuell“ aus dem Jahr 2014 stehen hier gesammelt in chronologischer Reihenfolge zur Verfügung.


10.12.2014 | Erweiterung des Online-Bestandes

Auf der neuen Seite „Kurzbiographien von Manfred Berger“ haben wir die Lebensläufe bedeutender Heilpädagoginnen und Heilpädagogen jeweils als PDF zum Download bereitgestellt.


Bundesfachtagung 2014

24.11.2014 | Bundesfachtagung des BHP

Auf der diesjährigen Bundesfachtagung des BHP in Berlin war das Internationale Archiv mit einem Informationsstand präsent. Die Dozentinnen der Fachakademie für Heilpädagogik in München informierten sich zunächst in Trebnitz über die Arbeit des Archivs und nahmen anschließend an der Tagung teil. Im Februar des kommenden Jahres werden die Leiterinnen und Leiter der Ausbildungsstätten für Heilpädagogik in Deutschland zu ihrer Jahrestagung in Trebnitz zusammen kommen.


van Gulijk, Koß

van Gulijk, Koß

04.11.2014 | Landtagsabgeordnete Simona Koß besuchte Archiv

Als neugewähltes Mitglied des Brandenburger Landtages besuchte Simona Koß (SPD) das Internationale Archiv und führte ein Gespräch mit dessen Leiter, Wolfgang van Gulijk.

Frau Koß, bis zu Ihrer Wahl Leiterin einer Förderschule für Erziehungshilfe, hat besonders aktiv für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im hiesigen Landkreis geworben und den BHP um Mitwirkung in den entstehenden Netzwerken gebeten.

Das Archiv selbst hält Simona Koß für eine wichtige Institution: „Zu meiner Studienzeit hätte ich gern die Angebote eines solchen Ortes genutzt“. Da Frau Koß auch Mitglied im Vorstand des Verbandes Sonderpädagogik e.V. in Brandenburg ist, will Sie dort über die Arbeit des Archivs berichten und einen Besuch des Vorstandes in Trebnitz anregen..


Ausbau Bibliothek

Ausbau Bibliothek

21.10.2014 | Ausbau Präsenzbibliothek und Gästeapartment vor Fertigstellung

Die Umbaumaßnahmen schreiten voran. Die Präsenzbibliothek erhält einen schönen neuen Raum mit ansprechenden Leseecken. In Zusammenarbeit mit der Bildungs- und Begegnungsstätte Schloß Trebnitz finden dort auch Skulpturen internationaler Künstler ihren Platz. So ist aktuell u.a. eine Käthe Kollwitz Bronze von Gustav Seitz im Archiv ausgestellt.

Desweiteren schreitet die Fertigstellung des Apartments für Besucher voran.


Symposium 2014

Symposium 2014

22.09.2014 | 2. Archivsymposium hält Rückblick auf 50 Jahre heilpädagogische Ausbildung in Deutschland

Das Thema Ausbildung für Heilpädagogen und seine Anfänge in Westdeutschland in den 1960er Jahren stand im Mittelpunkt des 2. Fachsymposiums, das am 12. und 13. September in Trebnitz stattfand. 35 Teilnehmende aus 4 Ländern kamen über Vorträge und Zeitzeugengespräche in einen intensiven Austausch über das Thema. Zugleich standen auch die Entwicklungsperspektiven des Archivs bei einem anregenden Kamingespräch am Freitagabend in der Bibliothek auf der Tagesordnung.
Die Beiträge zum zweiten Symposium sind nun als Dokumente in der Rubrik  „Downloads“ einsehbar.


22.09.2014 | Kuratorium vergibt Förderpreise

Der Förderpreis des Jahres 2014 für herausragende Abschlussarbeiten von Absolventinnen und Absolventen heilpädagogischer Ausbildungsstätten, ausgelobt vom BHP, geht in der Kategorie der Hochschularbeiten an Frau Christina Saroka-Köck für ihre Arbeit: „Paul Moors Heilpädagogik als Ausgangspunkt für verstehensorientierte Diagnostik mit erwachsenen behinderten Menschen“. Die Arbeit wurde von der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abt. Münster, für den Wettbewerb eingereicht.

Der Preis in der Kategorie der Fachschul-/ Fachakademiearbeiten geht an Frau Sabine Unterreitmeier für eine Arbeit mit dem Thema“ Ein Beitrag zur Inklusion in der Grundschule – Heilpädagogische Förderung der sozial-emotionalen Kompetenz eines 7jährigen Mädchens“. Diese Arbeit wurde von der Fachakademie für Heilpädagogik der Landeshauptstadt München eingereicht.

Die Entscheidung traf das Kuratorium beim Internationalen Archiv des BHP in Trebnitz auf seiner Sitzung am 12. September. Die Würdigung der Preisträgerinnen findet im Rahmen der 48. Bundesfachtagung des BHP am 23.11.2014 in Berlin statt. Beide Arbeiten werden im BHP Verlag veröffentlicht und erscheinen im November.


Ausstellung im Archivgebäude

Ausstellung im Archivgebäude

21.08.2014 | Bildhauer Pleinair / Ausstellung im Archivgebäude

Ein mit internationalen Künstlern besetzter Wettbewerb fand vom 9.–23. August 2014 auf Schloss Trebnitz statt. Mit Arbeiten zum Thema ‚figürliche Plastik‘ bewarben sich die Künstler um den mit 5.000 € dotierten „Gustav-Seitz-Preis“.

Der Künstler Edwardas Racevenius aus Litauen wählte das Ambiente des noch unrenovierten Obergeschosss des Archivgebäudes, um seine in Trebnitz entstandenen Werke auszustellen. Diese und alle anderen Arbeiten sind noch bis zum 16. September 2014 in Trebnitz zu sehen, ebenso Bronzeplastiken von Gustav Seitz.


20.08.2014 | Neue Liste der Zeitschriften

Eine neue Liste der im Archiv vorhandenen Zeitschriften steht als Download zur Verfügung.


03.07.2014 | Gemeinnützigkeit anerkannt

Der Förderverein des Internationalen Archivs hat von der Finanzverwaltung den Status der Gemeinnützigkeit zuerkannt bekommen. Die Vereinsvorsitzende, Frau Gabriela Zenker, erhofft sich nun Unterstützung eines größeren Kreises von Förderern. Zuwendungen können zukünftig über Spendenquittungen bestätigt und steuerlich geltend gemacht werden. (s .a. Förderverein)


Sonderpädagogisches Museum in der Slowakei

Sonderpädagogisches Museum in der Slowakei

03.07.2015 | Kontakt zu sonderpädagogischem Museum in der Slowakei

Bei einem Besuch in Levoca führte Wolfgang van Gulijk Gespräche mit der Leiterin des dortigen Museums für Sonderpädagogik, Frau Stefánia Petreková. In diesem Museum ist die Heil- und Sonderpädagogik seit 1920 dokumentiert. Gewürdigt wird dort auch Viliam Gano, ein Wegbereiter und Begründer der slowakischen Heilpädagogik als wissenschaftliche Disziplin.


16.06.2014 | Symposium 12. / 13. September 2014

Unter dem Thema „50 Jahre heilpädagogische Ausbildung in Deutschland – Rück- und Ausblicke in Gesprächen und Vorträgen mit Zeitzeugen“ findet im September das 2. Archivsymposium statt.


Bibliotheksräume fertiggestellt16.06.2014 | Bibliotheksräume fertigestellt!

Seit Mitte Mai sind in einem ersten Ausbauschritt zwei Räume für die Präsenzbibliothek fertiggestellt. Der in den letzten Monaten durch Ankäufe und Schenkungen stetig gewachsene Bestand an aktueller und historischer Literatur findet nun den Weg aus den Kartons in die Regale und anschließend in die Bibliothekssoftware. Schrittweise ist der Bestand dann auf unserer Internetseite online zu recherchieren.


Besuchergruppe aus Zürich16.06.2014 | Delegation der Hochschule für Heilpädagogik Zürich (HfH) in Trebnitz

Zu einen zweitägigen „Trebnitzer Workshop – Heilpädagogische Methoden“ waren Vertreter der HfH in Trebnitz und haben sich zudem intensiv über die Arbeit des Archivs informiert.
Die Hochschule ist als erste Ausbildungsinstitution Mitglied im Archivverein und pflegt fachlich und inhaltlich einen intensiven Austausch mit uns. Unter der Leitung der Prorektorin der Hochschule, Frau Prof. Dr. Karin Bernath, nahmen 15 Mitarbeiter der Hochschule an dem Workshop teil. Mit dem Leiter der Hochschulbibliothek, Herrn Ömer Even konnten die Mitarbeiter des Archivs sich bezüglich der Kategorisierung des Medienbestandes austauschen. Weitere Treffen und Kontakte sind vorgesehen.


Besuchergruppe aus Kiel

27.03.2014 | Erste Besuchergruppen im Archiv

Im Rahmen Ihrer Klausurtagung auf Schloß Trebnitz informierten sich die Mitarbeitenden der heilpädagogischen Praxis und Interdisziplinären Frühförderstelle Haberkorn über die Aufgaben des Archivs und überbrachten eine DVD als kleines Gastgeschenk.
Ebenfalls interessierte Besucher waren Dozenten einer Berliner Fachschule für Sozialpädagogik, die mit Ihren Schülerinnen und Schülern zu einer Projektwoche im Schloss zu Gast sind.


Mitgliederversammlung des Fördervereins

Mitgliederversammlung des Fördervereins

20.03.2014 | Mitgliederversammlung des Fördervereins in Trebnitz

Am 7. und 8. März trafen sich die Mitglieder des Fördervereins zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung. Themen waren eine Überarbeitung der Satzung, Diskussionen über die Kriterien für die Vergabe des Förderpreises sowie die Planung des diesjährigen Symposiums.
Ein intensiver Austausch zur fachlichen Ausrichtung der Archivarbeit fand bei einem abendlichen ‚Kamingespräch‘ in den Archivräumen statt. Vertreter aus Hochschulen, der Berufspraxis und aus Verbänden unterstützen im Förderverein seit Anfang 2013 die Arbeit des Archivs. Der Vorstand freute sich besonders über die Teilnahme von Frau Anna Scott-Kobi als Vertreterin der Erbengemeinschaft von Emil Kobi im Kuratorium des Fördervereins.


20.01.2014 | Förderpreis-Ausschreibung mit guter Resonanz

IUm den für 2014 erstmals ausgeschriebene Förderpreis des Internationalen Archivs für herausragende Abschlussarbeiten aus heilpädagogischen Ausbildungsgängen bewarben sich 24 Absolventinnen und Absolventen. Es gingen Arbeiten aus Fachschulen und Fachakademien, Fachhochschulen und Universitäten ein, die ein weites Themenspektrum abbilden. Vorstand und Kuratorium des Vereins freuen sich über die gute Beteiligung. Die Preisträger werden anlässlich der Bundesfachtagung des BHP im November d.J. in Berlin geehrt.
Der Förderpreis wird alle zwei Jahre ausgelobt.
Nähere Informationen finden Sie auf dieser Seite.