Am 22. November 2020 verstarb im Alter von 79 Jahren Prof. Dr. Wolfgang Jantzen.

Er studierte Psychologie, Lehramt für Grund-, Haupt und Realschule sowie Sonderpädagogik. 1972 promovierte er in Erziehungswissenschaften und wurde 1974 auf die Professur für Behindertenpädagogik an der Universität Bremen berufen. Darüberhinaus zeugen diverse Lehraufträge, die Wilhelm-Wundt-Professur für Psychologie an der Karl-Marx-Universität Leipzig, eine Forschungsgastprofessur in Brasilien sowie das Engagement und Vorstandstätigkeiten für den Verein zur Förderung der wissenschaftlichen Grundlegung der Rehabilitation hirngeschädigter Menschen e.V. von der fachlichen Expertise und großem Elan Wolfgang Jantzens. Gleiches gilt für die Autoren- und (Mit-)Herausgeberschaft zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen.


Auf einer Seite der Universität Bremen sammeln Kolleginnen, Wegbegleiterinnen und Freunde Erinnerungen an Wolfgang Jantzen, die ein umfassendes Bild seiner Persönlichkeit zeichnen.


Auf der Homepage des Berufs- und Fachverbands Heilpädagogik e.V. finden Sie einen weiteren Nachruf geschrieben von Prof. Dr. Erik Weber.