Wolfgang Köhn
Quelle: KatHO NRW

Am 23. Januar 2021 verstarb der Diplom Sozial- und Heilpädagoge Wolfgang Köhn im Alter von 76 Jahren. Er baute den Studiengang Heilpädagogik an der KatHO NRW auf und lehrte zunächst in Köln dann in Münster 35 Jahre lang in den Bereichen Didaktik und Methodik der Heilpädagogik sowie Heilpädagogische Diagnostik. Er supervidierte Studierende im Praxissemester und begleitete diverse Studienfahrten.

Unter anderem entwickelte Wolfgang Köhn die „Heilpädagogische Erziehungshilfe und Entwicklungsförderung (HpE)“, ein Werk, das genau wie seine Lehre durch seine Praxisorientierung besticht.

Als ehemalige Studierende an der KatHO NRW, damals noch KFH NW, erinnere ich mich gerne an Wolfgang Köhn zurück. Er gab uns Studierenden wichtige Erkenntnisse in Form von markigen Sätzen an die Hand, die mich und andere noch heute begleiten, und war ein Vorbild darin Theorie und Praxis miteinander zu verbinden.

Danke, Herr Köhn!

Cäcilia Eming
Dipl. Heilpädagogin, Archivleitung